9. September 2001: Bottroper und Enten bevölkern das Centro

Am 9. September 2001 ist Bottrop halb leer. An diesem sonnigen Sonntag feiert das Centro in Oberhausen, das am 12. September 1996 erstmals seine Läden geöffnet hatte, seinen 5. Geburtstag. Höhepunkt ist ein Wettschwimmen von 40 000 Badeenten (eine davon links) auf dem hauseigenen Kanal. Über 100 000 Menschen sollen an diesem Tag das Gelände des Einkaufszentrums bevölkern und die Brücken über dem Kanal einem einmaligen Härtetest unterziehen (Foto unten). Mittendrin natürlich Tausende von Bottropern.

Dieses Centro-Fest sollte für einige Zeit das letzte fröhliche Fest sein, das öffentlich gefeiert wurde. Denn zwei Tage später lähmen die Anschläge in den USA die Welt – und den Menschen ist lange Zeit nicht zum Feiern zu Mute.

Menschen und Plastikenten bevölkern das Centro am 9. September 2001.

Dieser Beitrag wurde unter 1991-2010, Allgemein, Wirtschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>