Bottroper Dokumente: Kleine Chronik des Alpin-Centers (2)

 

 

 

 

DOK 6, WAZ vom 12. September 2011      DOK 7, WAZ vom 9. Januar 2001

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DOK 8, BR-Online vom 15. September 2011

Bad Reichenhaller Halleneinsturz: Gutachter beteuert weiter Unschuld

In Traunstein hat der zweite Prozess gegen den Statiker begonnen, der Mitschuld am Einsturz der Bad Reichenhaller Eishalle im Jahr 2006 haben soll. Der Bundesgerichtshof hatte den Freispruch für den Mann kassiert. Trotzdem bleiben seine Verteidiger dabei: Ihr Mandant sei unschuldig. 15 Menschen waren am 2. Januar 2006 beim Einsturz des Hallendaches ums Leben gekommen. Der heute 58-jährige Gutachter muss sich nun erneut wegen fahrlässiger Tötung verantworten. Er hatte der Halle drei Jahre vor der Katastrophe einen “guten Zustand” bescheinigt – was sich als fataler Irrtum herausstellte…

Mehr HIER und HIER

Dieser Beitrag wurde unter 1991-2010, Allgemein, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>