Historische Entscheidung der Verkehrspolitiker: Allee mit 56 Baumstümpfen schafft Platz für 43 Autos.

Wenn das nicht innovativ ist!? Alleen mit kompletten Bäumen gibt es fast überall – aber eine Allee mit 56 Baumstümpfen, die wird es bald nur in Innovation City geben. Nachdem die Mehrheit der Politiker im Verkehrsausschuss bewiesen hat, dass man auch ohne enge Beziehung zur Stadtgeschichte historische Entscheidungen fällen kann, wird es an der Osterfelder Straße bald etwa so aussehen:Noch steht die zum Teil über 100 Jahre alte Allee mit ihren 95 Linden (Foto unten). Aber es werden nur 39 übrigbleiben. Das schafft Raum für Abstellplätze für 43 Autos. Eine Auto-Allee mit einigen Bäumen dazwischen. Das ist wirklich „innovation“: Mit weniger Sauerstoff spendenden Bäumen und mehr Autos soll die Luftbelastung sinken. Aber auch hier wäre ein Blick in die Geschichte hilfreich: In der Vergangenheit war das immer umgekehrt.

Dieser Beitrag wurde unter 0001-1900, 1991-2010, Allgemein, Kommentar, Stadtmitte, Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Historische Entscheidung der Verkehrspolitiker: Allee mit 56 Baumstümpfen schafft Platz für 43 Autos.

  1. ..kann der Titel “Innovation City” auch wieder aberkannt werden ?? Wegen erwiesenen umweltschädlichen Handlungen ?? Es ist unglaublich, was sich die Stadtoberen da wieder leisten !! Das kommt davon, dass eine Partei schon viel zu lange am Ruder ist.
    Wir Bürger haben da nur eine Chance, das zu ändern : Mit dem Stimmzettel bei der nächsten Kommunalwahl. Vielleicht sollten hier auch mal Ross und Reiter genannt werden. Welche Parteien bzw. Ratsherren haben sich gegen die Baumfällung ausgesprochen ?

  2. helga märker sagt:

    Die ÖDP (Willi Urban) und B90/Die Grünen (Ulrich Schnirch) haben versucht, die Abstimmung zu verhindern, da die Unterlagen nicht rechtzeitig und vollständig vorgelegen haben.
    Dies wurde von SPD und CDU “abgeschmettert”. Die kleinen Parteien (B90/Die Grünen, DKP, Linke und ÖDP) haben, nachdem die Gründe gegen die Ausbaupläne von ihnen vorgetragen worden waren, gegen die Variante 4 des Ausbaus gestimmt.
    Die großen Parteien CDU und SPD haben inhaltlich zu den Ausbauplänen kaum Stellung bezogen, da sie von der Verwaltung anscheinend entsprechend vorberaten waren.

  3. Pingback: Blog Bottroper Geschichte – ganz frisch: “Historische Entscheidung der Verkehrspolitiker: Allee mit 56 Baumstümpfen schafft Platz für 43 Autos.” | Bottblog.de - Blog zum Ruhrmetropölchen Bottrop anne Emscher

  4. Pingback: Blog “Bottroper Geschichte – Ganz frisch”: Historische Entscheidung der Verkehrspolitiker: “Allee mit 56 Baumstümpfen schafft Platz für 43 Autos” | Bottblog.de - Blog zum Ruhrmetropölchen Bottrop anne Emscher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>