Vor zwei Jahren: Der Bär betritt den Berliner Platz. Und heute kommt er zum zweiten Mal vorbei

Vor zwei Jahren wurde er zum ersten Mal “eingeweiht”. Heute soll der reparierte Berliner Bär wieder auf dem Berliner Platz aufgestellt werden. Das meint jedenfalls die Stadtverwaltung.

Derartige Ankündigungen gab es in den vergangenen Monaten schon mehrmals – ohne dass etwas geschah. Nachdem der Bär aus der Fabrikserie „Buddy Bär“ 2009 seinen Platz auf dem damals gerade neu gestalteten Platz gefunden hat (Fotos oben, rechts, unten), war er Anfang 2011 demoliert und seiner Krone beraubt worden.

Zunächst ging die Stadt in die Schmollecke, streckte vor den Bärenschändern die Waffen und erklärte, den ramponierten Bär – ein Geschenk der Partnerstadtbezirks Berlin-Mitte – abzubauen und einzulagern. Dann hieß es im Mai plötzlich, der Bär werde repariert und wieder aufgestellt. Als Termin wurden im Juni „die nächsten Wochen“ genannt. Nun, knapp ein halbes Jahr später sollen „die nächsten Wochen“ um sein.

Der Bär, der nun offenbar mit Steuergeldern von Stadtmitarbeitern repariert worden ist, wird vermutlich von OB Tischler persönlich „eingeweiht“.

Dieser Beitrag wurde unter 1991-2010, Allgemein, Kunstwerke, Stadtmitte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>