Die Zeitreise beginnt

Leider ist die Zeitreise von Wilfried Beiersdorf im Februar 2012 zu Ende gegangen. Zum Gedenken an ihn bleibt dieser Blog als sein virtuelles Vermächtnis so, wie er ihn verlassen hat.

DAS IST DER HAMMER!

In diesem Blog finden Sie ab sofort „Bottroper Geschichte – ganz frisch“.

Hier ist DAS historische Tagebuch für Bottrop.

Wir wollen hier Vergangenes aus unserer unmittelbaren Umgebung lebendig machen. Und das in einer Stadt, die oft als „geschichtslos“ angesehen wird. Doch das stimmt nicht!

Dieser Eindruck liegt vor allem daran, dass die Geschichte der Stadt – im Gegensatz zu vielen Nachbargemeinden – im Bottroper Alltag keinen hohen Stellenwert hat. Das Stadtarchiv, einst von einem Stadtarchivrat geleitet, führt – trotz allen Einsatzes der viel zu wenigen Mitarbeiter – nur noch ein Schattendasein. Seit Jahren kommen Politiker und die Verantwortlichen bei der Stadt auch mit der dringend notwendigen Sanierung und Neukonzeption des Museums für Ur-und Ortsgeschichte im Stadtgarten nicht so recht zu Potte.

Zum Glück pflegen einige wenige Privatpersonen, zum Beispiel in katholischen Gemeinden und Vereinen oder bei der Feuerwehr, die Geschichte. Meist wird sie aber nur zu Jubiläen bemüht. Sonst dämmert das Bottroper Gedächtnis zwischen Akten- und Buchdeckeln und oft nur schwer zugänglich vor sich hin. Und das ist einfach nur schade.

Die private Internetseite Damals.inBottrop.net will das ein wenig ändern. Hier gibt es ab sofort in möglichst kurzen Abständen Historisches mit dem Bezug zur Gegenwart. Dafür brauchen wir keinen besonderen Anlass. Aber natürlich kann es auch mal ein rundes Datum sein, um „Geschichte – ganz frisch“ zu präsentieren.

Kommen Sie also mit auf Bottroper Zeitreisen. Es sind spannende Touren mit vielen Aha-Erlebnissen. Wer die Geschichte kennt, sieht plötzlich Bottrop neu. Es geht los mit einem Klick auf Damals.inBottrop.net

Und wenn Sie Ideen für Zeitreisen oder Dokumente und Fotos zur Bottroper Stadtgeschichte haben, melden Sie sich bitte. Am einfachsten per E-Mail unter info@damals.inbottrop.de oder auch per Fax 02041/26 10 90.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.